Vita CV

projects

2017

We like America 
Ubermut-Project, Screening, NewYork 
                            

ELBPHILHARMONIE REVISITED,
Deichtorhallen, Halle für aktuelle Kunst, Groupshow

2016

​​Gründung/Founding: GESCHOSSCo-Working, geschoss.org

2015

​​WOWtecture,
Internationales Sommerfestival, Kampnagel, Hamburg

Künstliche Paradiese/Man-Made paradises
Mural 50×7 m, Reeperbahnfestival, Hamburg

2014/15

ecoFAVELA Lampedusa-Nord
Kampnagel, (Nachhaltigkeitspreis BRD : Impulsprojekt 2015)

2014 

TANZET DAS HAUS, Groupshow
Bremer Kunstfrühling, Bremen Gleishalle

AvantGarden: Kanalspielhausflora & Sitzburgh
Internationales Sommerfestival, Kampnagel, Hamburg

2013

​​Spekulatives D.O.R.F. & Kanalphilharmonie,
Internationales Sommerfestival, Kampnagel, Hamburg

SLOW GROW FLOW, Dockville, Kunstcamp, Groupshow

ERDBÜGEL, Trans Form Aktion, Haus III&70, Groupshow

2012

​​OPEN MUSEUM,
Hamburger Kunsthalle & Architektursommer

F.R.O.S.T., Saunainstallation, Kampnagel

2011

​​Erdbügel, bionical socialsytem, Garteninstallation, Hamburg

2010​​

Pacific Raw, Expo, Best Praktice Place, Hamburg House, Shanghai

2009

​​HAFENCITY BLEIBT!, Subvision, Kunst. Festival. Off., Hamburg, Groupshow

Raw Cube, Breminale, Bremen

2008

​​Walk Throught, Steindamm, Hamburg

2007

​​Blockbau Bleibt!, Lohseplatz, Hafencity Hamburg

2006

​​Baltic Raw Flow, Architektursommer, Hamburg

Freaks, Friends & Players, Theater- und Maschinenkunstfestival, Bremen, Groupshow

2005

​​BalticRawTower, 1. Kultursommer in der Hafencity, Hamburg

2002

​​Kolonie Glückliche Erde / Colony Happy Earth,
Artgenda Biennale für junge Kunst aus dem Ostseeraum, Groupshow

Gründung/Founding Elektrohaus Hamburg/Artist-Run Space

2001

Kochblock, Glockengießerwall, Hamburg​​

2000 – 2002

​​BLOCKBAU, Off-Galerie, Lohseplatz, Hafencity BLOCKBAU.org

 

BALTIC RAW ORG (BRO)

Baltic Raw Org ist eine Künstlergruppe aus Hamburg, deren Kern Berndt Jasper, Móka Farkas und Christoph Janiesch bilden.

Das Kollektiv ist seit 2002 vorwiegend im öffentlichen Raum tätig und entstammt der bildenden Kunst und der Architektur. Während in den ersten Jahren die temporäre und partizipative Besetzung und die Bespielung von urbanen Brachflächen im Vordergrund stand, arbeitet die Gruppe seit 2012 hauptsächlich im institutionellen Rahmen an der Schnittstelle von Architektur, Kunst und sozialem Experiment.

Begehbare Skulpturen

Baltic Raw Org baut begehbare Skulpturen aus seriell hergestellten Holzelementen, die hohe Variabilität und Flexibilität erlauben. Die Gebäude richten sich nach den Gegebenheiten der Umgebung aus (site specific), bieten Schutz ohne jedoch Grenzen zu errichten.

Die Bauten de-konstruierten und demokratisierten, sie forschen nach Möglichkeiten, wie soziale Teilhabe im öffentlichen Raum entstehen kann. Baltic Raw Org´s Aktionen sind zeitlich begrenzte Eingriffe im öffentlichen Raum, die herkömmliche Präsentationsformen umdefinieren.

Aktion:

BALTIC RAW ORG ist ein soziales Konstrukt, dessen Plattform der Auslotung und Entwicklung von Handlungsräumen dient.

Dabei liegt der Fokus  auf Prozesshaftigkeit, Interaktivität und der ortspezifischen Entwicklung künstlerischer Aktionen. Es werden Rahmenbedingungen für spontane Selbstorganisation geschaffen.

 

BALTIC RAW ORG (BRO)

Baltic Raw Org is an artists group from Hamburg; at its core are Berndt Jasper, Móka Farkas and Christoph Janiesch.

The collective is rooted partly in the visual arts, partly in architecture. Since 2002 its activities have focused predominantly on public space. Whereas in its formative years the group was concerned foremost with the interim and participativ occupation and artistic use of urban wastelands, since 2012 its emphasis has shifted to working in an institutional context at the interface of architecture, art and social experiment.

Walk-through sculptures

Baltic Raw Org are walk-through sculptures made of serially manufactured wooden elements that offer highly variable and flexible use. The constructions are attuned to the (site-specific) conditions of their surroundings, providing shelter without drawing boundaries.

The structures de-construct and democratise; they probe possibilities of generating social participation in public space. Actions by Baltic Raw Org are time-limited interventions in public space that redefine conventional forms of presentation.

Action

As a social construct BALTIC RAW ORG is a platform conceived to explore and develop spaces for activity and artistic actions.

Here the focus is always on processuality, interactivity and the site-specific development of artistic actions. The aim is to create a framework for spontaneous self-organisation.

Übersetzung Matthew Partrige